Texte, Töne, Bilder im Kopf
Radio machen ist eine wunderbare Sache. Für eine gute Radiogeschichte braucht man nur ein kleines Aufnahmegerät
in der Hand und einen Notizblock samt Stift in der Tasche, das ist das ganze Arbeitszeug.
Bilder entstehen trotzdem, jede gute Radioreportage erzeugt sie mit Texten und Tönen im Kopf des Hörers.
Bilder von großer Suggestion und Verlockung, weil sich ein jeder die eigenen ausmalt.

Comacchio - Hauptstadt der Aale ...
Die Valli di Comacchio sind Italiens größte Brackwasser-Lagune und ein einzigartiges Naturparadies. Das Städtchen Comacchio selbst liegt unweit der Adriaküste, ein wenig südlich des Po-Deltas, ein wenig nördlich von Ravenna. Viele besuchen die Valli wegen ihrer einzigartigen Vogelwelt, aber alle (in Italien) kennen sie wegen ihrer Aale. Vielerorts ist der Capitone, der Aal, das traditionelle Weihnachtsessen. Die jungen Aale wandern über tausende Kilometer von der Sargasso-See durch den Atlantik, das Mittelmeer, die Adria und über Kanäle in die Valli di Comacchio - und Jahre später, ausgewachsen - wandern sie den gleichen Weg zurück. Ein Wunder und Rätsel der Natur. Aber nicht allen gelingt die Wanderung, viele landen in den Reusen der Aalfischer von Comacchio und auf den Speisekarten der lokalen Gastronomie. MediaStoria war mit dem Chef-Ranger der Valli im Boot unterwegs und zu Fuß in der Stadt ...
 

BR2 Logo   zurück zur Auswahl


Comacchio 1
flickr.com 9498258090_878974d7a0_b-1970394474.jpg

Flamingos sind erst seit einigen Jahrzehnten heimisch in den Valli di Comacchio. Besonders die Becken der aufgelassenen Salinen haben es ihnen
angetan, ihr rosa Gefieder stammt von ihrer Lieblingsnahrung: kleinen roten Salinenkrebsen.

Comacchio 2

Comacchio 3   Comacchio 4

Anguilla: Aal satt in Comacchio - er steht in jedem Restaurant, jeder Trattoria auf der Karte. Und in hübschen, altmodischen Konservendosen abgepackt, kann man ihn auch mit nach Hause nehmen.
  Comacchio 5
Comacchio 6

Comacchios architektonisches Wahrzeichen, die Trepponti aus dem 17. Jahrhundert. Fünf Treppen, drei vorne, zwei hinten, vereinigen sich
hochoben zu einer Art Piazza - mit Pfeilern bestanden und von Wachtürmen überragt. Mit dieser einzigartigen Brückenanlage werden fünf Kanäle,
die hier zusammenfinden, überspannt.


Comacchio 7   Comacchio 8

Die kleine Altstadt von Comacchio - auf Laguneninseln erbaut wie Venedig und von Kanälen durchzogen. Die alten Lastkähne dienen heute als
Freiluftabteilung der zahlreichen Restaurants


Comacchio 9   Auf jeden Fall besuchen: das Museo Delta Antico, in einem alten Hospital untergebracht. Es erzählt anschaulich die Geschichte des Po-Deltas seit den Tagen der Etrusker und Römer. Früher hatten sich die Arme des Po einen weit südlicheren Weg gebahnt als heute - nämlich bis hin zu den Valli di Comacchio.
Comacchio 10   Comacchio 11

Ausflug in die Wasserwelt der Lagune, die Valli di Comacchio, mit Pier Carlo Farinelli, dem Chefranger des Naturparks. Wenn er im Herbst bei
Neumond und Nordwind die Schleusen zur Adria hin öffnet, beginnt die große Aalwanderung. Allerdings auch der Aalfang - heute in sehr viel
kleinerem Maßstab als früher.


Comacchio 12   Comacchio 13
Comacchio 14   Wer nicht das offene Meer erreicht, landet in der Manifattura dei Marinati. Hier werden die Aale am offenen Feuer geröstet und in riesigen Bottichen mariniert. Die Manifattura ist heute als Museum ein Slow Food-Projekt - in der Aalsaison von Oktober bis Dezember werden aber noch ganz traditionell die berühmten Aale von Comacchio produziert.

© Alle Bilder, wenn nicht anders gekennzeichnet: MediaStoria / Manfred E. Schuchmann


Hier noch einige nützliche Hinweise und Adressen .....

Logo Emilia Romagna

Die Seite ist unter https://www.emiliaromagnawelcome.com/de auf Deutsch erreichbar und bietet Informationen zu Unterkünften, Sehenswürdigkeiten und Museen etc. Außerdem macht sie eine Reihe thematischer Vorschläge für die Region Emilia-Romagna, zu der Comacchio gehört.


Logo Comacchio

Comacchio bietet eine eigene Seite an, die sich auf Deutsch umschalten lässt ..... und dieses Deutsch liest sich recht amüsant, aber nicht immer ganz klar: https://www.visitcomacchio.it/de/

Logo von Ferrara

Comacchio liegt in der Provinz (in etwa: Landkreis) Ferrara, deswegen ist auch diese Seite gut brauchbar - man muss allerdings in die Suchmaske Comacchio eingeben:
https://www.ferrarainfo.com/de/comacchio?set_language=de

Logo des italienischen Tourismus Verbandes
ENIT zeigt auf seiner Homepage einen ersten, sehr guten Überblick über die Region Emilia-Romagna als Ganzes:
https://www.enit.de/index.php?id=195
Außerdem aktuelle Informationen zur Coronalage und -regeln.

Logo I love Po Delta

Der Naturpark des Po-Deltas erstreckt sich über die Regionen Veneto und Emilia-Romagna. Eine englische Version der Info-Seite ist vorhanden, man muß in die Suchmaske Valli di Comacchio oder Comacchio eingeben und erhält eine Auswahl an weiterführenden Artikeln: https://podelta.eu/en/2-po-delta-park


La Manifuttura dei Marinati
La Manifattura dei Marinati
Auf dieser Seite erfährt man alles über die Konservenfabrik und das Museum ..... auf Italienisch. Deutsch oder Englisch leider Fehlanzeige. https://www.imarinatidicomacchio.it/manifattura-dei-marinati


Logo Visit ferrara
https://www.visitferrara.eu/de/
Auf die Seite gehen, Comacchio Museo Delta Antico auswählen: alle nötigen Informationen zu Öffnungszeiten und Eintrittspreisen, außerdem eine kurze Einführung in die Sammlung und Ausstellung. Nebenbei sind auch alle anderen Sehenswürdigkeiten in und um Comacchio auf dieser Seite zu finden.